Jahr 1895 - 1 - Ein Altenteiler ist gegangen.

Der Ackermann Christian Friedrich Bode ist am 16. April 1895 verstorben. Es setzt der Erbvertrag - siehe hier - ein.

Die damals eingesetzten Personen konnten das Erbe antreten.
Allerdings war noch ein Vormund notwendig.

 


V.R. 753 L.
        7.

(Prägung)
Königl. Amtsgericht
Northeim

        Erbbescheinigung

Auf Grund des in den Bodeschen Vormund-
schaftsacten V.R. 753 L. befindlichen Protocolls
vom 8. Mai 1895 wird hiermit bescheinigt daß
der vom 16. April 1895 verstorbene Ackermann
Christian Friedrich Bode in Denkershausen
von seinen 4 Kindern

1.    Johanne Louise Frieda, geboren am 10.
       Juni 1879,

2.    Auguste Louise Bertha, geboren am 2.
       September 1881,

3.    Karl Wilhelm Friedrich, geboren am 11.
       December 1883,

4.    Louise Karoline Lina, geboren am 29.
       April 1887

ab intestato(1) und

von seiner Wittwe Karoline geb. Sander
in Denkershausen kraft Ehe- und Erbver-
trages vom 4. December 1878

                             ----------------
                        beerbt

Anmerkungen: (1) intestato = ohne Testament
Quelle:  www.frag-caesar.de/lateinwoerterbuch/intestato-uebersetzung.html


 

beerbt worden ist.
Northeim den 19. November 1895
Königliches Amtsgericht I

(Stempel)
Königl. Preuss.                      Traumann
Amtsgericht Northeim       Amtsgerichtsrath

 

 

Ausfertigung
zu
den Grundacten