Jahr 1913 - Hofübergabe

Witwe Karoline Bode - siehe Erbvertrag von 1895-1 über gibt den Hof an den neuen Annehmer, den Sohn, Friederich Bode * 11.12.1883. Damit übernimmt er eine Menge Verpflichtungen, einerseits in materieller und andererseits in finanzieller Verpflichtung. Eine schwere Bürde für Haus und Hof.

Den Text bitte selbst lesen! 

Anmerkung: Diese Art der Hofübergabe mit seinen Pflichten findet man in ähnlicher Form auch heute noch, leider! Künftige Abgeber oder Annehmer sollten sich bei ähnlichen Gedanken unbedingt, nein zwingend, anwaltlich beraten lassen. Die heutige Gesetzung im Rahmen des SGB lassen völlige neue Formulierungen zu und belasten nicht den Annehmer!