Ein gewitztes Kerlchen dieser Dorfschullehrer Dralle

Die Gemeinde Denkershausen lässt das Schulhaus bauen. Gewährt dem Dorfschullehrer August-Friedrich Dralle darin eine mietfreie Wohnung und was macht der, er untervermietet nicht genutzten Wohnraum an einen Dritten.
Der Bauermeister gibt das bei Gericht in Northeim zur Anzeige . Der Lehrer wird zur Vernehmung geladen und gibt folgende Erklärung ab:

 


DSCN4578
    Actum Königliches Amt Northeim den 21. Mai 1845
 
Nachdem die Gemeinde Denkershausen allhier be-
schwerend zur Anzeige gebracht, daß der Schullehrer Dral-
le und zugleich Eigenthümer der olim Wettigscher Brinksit- 
zerstelle allda, die untere Stube in dem neuerbaueten
Schulhause für sich vermiethe, namentlich gegenwärtig an 
den Tagelöhner Wedemeyer vermiethet habe, und wenn
auch die Gemeinde dieses dem p Dralle für seine Per-
son aus Gefälligkeit gestatten wolle, doch dafür gesorgt
werden müßte, daß einestheiles hieraus nicht ein
Recht für die Schullehrer-Stelle hergeleitet, anderntheiles
aber auch das Schulhaus selbst durch den Miethsmann nicht
deteriorirt werden dürfe;
so war
       der benannte Schullehrer
August Friedrich Dralle
zur desfallsigen Vernehmung auf heute anher geladen,
und gab derselbe nach sachdienlicher Verhandlung und
Mittheilung jenes Antrags folgende Erklärung ab:
1,  er erkenne an daß er kein Recht dazu habe, in der un-
tern Stube des neuen Schulhauses einen Miethsmann
zu setzen, und dieselbe zu seinem Nutzen zu vermie-
then, wolle vielmehr dieses, wenn es ihm von der
  

DSCN4579
Gemeinde Denkershausen für seine Lebenszeit gestattet
werde, als eine dankbar anzusehende Gefälligkeit der-
selben annehmen, und solle
2,  hierdurch durchaus kein Recht und Befugniß für sei- 
nen Nachfolger im Schuldienst hergeleitet werden,
die gedachte untere Stube als ein, der willkührlichen Dis-
position und Vermiethung desselben zustehendes Pertinenz
des Schuldienstes, in Anspruch zu nehmen.
Er verpflichte sich ferner
3,  für jede Verschlechterung dieser Stube durch einen von ihm
dahier gesetzten Miether zu haften, und sie in demselben Zu-
stand und Beschaffenheit nach seinem Abgang vom Dienst
der Gemeinde zurückzuliefern, oder resp. durch seine Er-
ben zurückliefern zu lassen, worin sie jetzt sich befinde,
mache sich
4,  auch anheischig, keine andere Stube oder Kammer in dem
neuen Schulhause, namentlich nicht die obern, ohne Ge-
nehmigung der Gemeinde mit einem Miether zu
besetzen oder zu vermiethen, und erkläre
5,  und letztlich, daß, wenn von seiner nunhabenden olim
Wettigschen Stelle bislang allerdings keine Brinksitzer-Abgaben
in die Gemeinde entrichtet worden seyen, dieses nun 
aus persönlichen Rücksichten für ihn von solcher nicht gefor-
dert worden, seinesweges aber hiermit eine Befreyung
der gedachten Brinksitzerstelle selbst von Leistung sotha-
  

DSCN458          0
ner Abgaben begründet und in Anspruch genommen
werden wollen.
Nachdem
Comparent bezeugt, wie er vorstehende Erklärungen
mit voller Ueberzeugung und freiwillig abgegeben, al-
ler denselben zuwider laufenden Einreden und Ein-
wendungen wohlbedächtig entsage, hat er nach vorge-
lesenen und von ihm in alle Wege als richtig und mit
seiner wahren Willensmeinung durchaus über- 
einstimmend genehmigten Protocoll solches       nachstehend
                eigenhändig
                    Dralle
              unterschrieben.
 
                   ut supra
                  in fidem
                    Heyne
 
                   (Stempel)                                                      in fidem copia
                       Heyne
  
 
DSCN4581
 
 
               Copia vid:
                    für
           die Gemeinde Den-
                  kershausen,
                  ad manus
          des Bauermeisters
                Wallhausen
               daselbst
 
                ex officio!
  
  

Die Aussage es wäre schön wenn die "Gemeinde Denkershausen für seine Lebenszeit gestattet
werde, als eine dankbar anzusehende Gefälligkeit derselben annehmen."  Die Untervemietung zu billigen ist selbst aus heutiger Betrachtung etwas dreist anzusehen.