Gemeinderats-Protokolle der Jahre 1972 - 1974

Nachdem das vorangegangene Protokollbuch mit Seite 168 endete - siehe Protokolle 1949-50 - wurde mit der ersten Sitzung am 18.1.1972 ein neues Buch begonnen.

In der ersten Sitzung wurde der Bürgermeister August Otte wegen Krankheit beurlaubt und sein Stellvertreter von Meien übernahm die Amtsgeschäfte.
August Otte selbst verstarb nach kurzer schwerer Krankheit dann am 27.2.1972.

Das neue Protokollbuch wurde in einer gut lesbaren Schrift abgefasst, so daß man sich hier Übersetzungen ersparen kann.

Hinweis: In diesem Protokollbuch wurden nur die ungeraden Seitenzahlen, also rechte Seite, genommen.
Die linke Seite blieb dagegen immer leer und erscheinen deshalb hier nicht.

 

1972   
Titelblatt
- wie oben -
 
 
Seite 1

18.1.1972

TOP u.a.
August Otte erkankt,
Stellvertreter
von Meien
übernimmt.


Seite 3
16.2.1972

TOP u.a.
Ausbau der Losige

Wünsche der Feuerwehr

Seite 5
TOP u.a.
Kosten d. Bullen-
haltung

Entschädigung
für Dienst-
zimmer

Seite 7
27.2.1972

TOP u.a
Beisetzungs-
feierlichkeiten
 

Seite 9
22.3.1972

TOP u.a
Nachrücker im Rat.
Koordinierung der Schulen.
Weiterent-
wicklung zum Dorfgemein-
schaftshaus.
 

Seite 11
Fortsetzung



TOP u.a
Schutt am
Winterloch.
Bürgersteige
Sportplatz

Seite 13

Fortsetzung

TOP u.a
Straßenbau
Wiebrechtshausen.
JHV Forst-
genossenschaft.


Seite 15
27.3.1972

TOP u.a
Feuerlösch-
teich
Einfahrt
Beckmann
Lohn für
Gemeinde-
arbeiter

 

Seite 17
Fortsetzung

TOP u.a
Bürgersteige

Seite 19
19.4.1972

TOP u.a
Fertigstel-
lung Losige
Feuerlösch-
teich

Seite 21
5.8.1972

TOP u.a
Gemeinde-
wahlleiter
Schule wird
DGH
Schutt am
Klosterberg
 

Seite 23

16.10.1972

TOP u.a
Wahlvorstand
Bundestags-
wahl
Bauantrag
Bode u.
Asmus
 

 


Seite 25
Fortsetzung

TOP u.a
Reinigung Kirche
Schulmobiliar
nach
Imbshausen

Seite 27
7.11.1972

TOP u.a
Wahlergeb-
nisse

Seite 29
Fortsetzung

TOP u.a
von Meien
wieder ge-
wählt.
Schulumbau
Lehrerwoh-
nung.

Seite 31
Fortsetzung

TOP u.a
Entschädigung
Brandmeister
Staubbelästi-
gung
Neubauplan-
ung
 

Seite 33
11.12.1972

TOP u.a
Schulgeld
f. Imbshausen
Umwidmung
Schule/DGH
 

Seite 35

Fortsetzung

TOP u.a
Weihnachts-
geld
Hausnummern

 

  
1973   

Seite 37
17.1.1973

TOP u.a
Bebauungs-
möglichkeiten
Kindergarten
Lagershausen

Seite 39
Fortsetzung

TOP u.a
Tornetze für
Sportverein
Umbenennung
"Heiligenkamp"
Leitet Herunterladen der Datei ein
Seite 41
9.3.1973

TOP u.a
Umbau
DGH
Leitet Herunterladen der Datei ein
Seite 43
Fortsetzung

TOP u.a
Kindergarten
Bauleitplanung
Gemeindearbeiter
 

Seite 45

24.4.1973

TOP u.a
Kindergarten-
Anmeldung
Ende einer

Gartentür


Seite 47

13.6.1973

TOP u.a
Der Fall Hesse
Aufstellung

Ortsschild


Seite 49
19.9.1973

TOP u.a
Beschluß zur
Eingemeindung
Northeim.
Ausbau DGH
 

Seite 51
9.11.1973

TOP u.a
Auftragsvergabe
DGH
Neuer Gemeinde-
arbeiter

Seite 53
9.11.1973

TOP u.a
Bericht Kinder-
garten
Hausordnung
DGH

Seite 55
Fortsetzung

TOP u.a
Giesecke als
Brandmeister
Höhe Sitzungs-
gelder
Antrag
Beckmann
 

Seite 57
Fortsetzung

TOP u.a
Antrag Armbrecht
Zaunbau


Seite 59
 28.11.973

TOP u.a
Alten-Kaffee
Miete Büro
Otte
Übergangs-
Regelung bei
Eingemeindung
Stadt Northeim


 

Seite 61
21.12.1973

TOP u.a
Pacht Fischteich
Hundesteuer
Sitzungsgeld

 
  
1974   

Seite 63
15.2.1974

TOP u.a
Letzte Rats-
sitzung vor
Eingemeindung

Seite 65
Fortsetzung

TOP u.a
Straßenbeleuch-
tung
Feuerwehr-
fahrzeug
Geräteraum für
Sportverein

 

An dieser Stelle endet die Ära der seit rd. 1141 [mehr..] selbstständigen Gemeinde Denkershausen und wird Ortsteil der Stadt Northeim.
Damit enden auch die Protokoll-Aufzeichnungen über 46 Jahre Gemeinde- bzw. Ortsratstätigkeit, sieht man von den verschwundenen Protokoll-Jahren einmal ab.
Alle ehrenamtlichen Mitglieder haben gewiss mit gutem Gewissen die Arbeit erledigt. Auch wenn sie  vielleichts oftmals mit Unverständnis von der Bevölkerung quittiert wurden.

Wir lassen es jetzt so stehen!