Die Landwirtschaft

Die Landwirtschaft dürfte bereits mit der ersten urkundlichen Erwähnung > siehe auch der erste Berufszweig zum Broterwerb im Ort gewesen sein. Harte und viel Arbeit wurden jedem Familienmitglied abverlangt, nur um den Lebensunterhalt jedes Jahr zu sichern.
Aus möglichen Verkäufen des produzierten landwirtschaftlichen Ertrages war es möglich die Höfe Stück für Stück zu erweitern, die Häuser und Ställe auszubauen, landwirtschaftliche Nutzflächen hinzu zu kaufen. Und so kam man langsam über die Jahrhunderte zu einem gewissen Wohlstand, auch wenn er, wie in vielen Fällen mit Krediten erarbeitet wurde.
War aber die Ernte einmal schlecht, gab es nicht genug zu essen und die Schulden konnten nicht bedient werden.

Was ist hier zu finden? 
  • alles was zur Landwirtschaft
    einen Bezug hat.
  • Der Versuch einige Entwicklungen über die Jahrhunderte sichtbar zu machen.
  • Bereits vorhandene Hof-Dokumentationen
    sind unter Häuser+Höfe
    dargestellt.
 
Höferecht    mehr und Druckausgbe > lesen
  

 

 

Hagelschlag- u. Feuerversichungsmeldung