1919 - Wahl des Gemeindevorstehers und seiner Beigeordneten

Der Wahlmarathon aus Februar 1919 war absolviert, nun fehlte es aber noch an einigen Personen. Nämlich eines Gemeindevorstehers und seiner Beigeordneten, sprich Vertreter.
Angesichts der nicht üppigen Personaldecke und der bereits vorhandenen Bereitschaft hier Ehrenämter zu übernehmen, konnte die Wahl recht kurz gehalten werden.



DSCN1169
Denkershausen, den 8. Oktober 1919
  
Anwesende Gemeindevertretungs-
mitglieder:
     Zu der auf heute anberaumten Wahl eines Ge-
 meindevorstehers und zweier Beigeordneten für die Ge-
Hermann Hennemeinde Denkershausen hatten sich die
Wilhelm Ebbeckenebenbezeichneten Mitglieder der Gemeindevertretung ein-
Willy Lüdeckegefunden. Wahltag, Wahllokal und Stunde der Wahl
Friedrich Renziehausenwaren von dem unterzeichneten Gemeindevorsteher am
August Washausen3. Oktober d. Js. bekannt gegeben worden.
Wilhelm Albrecht     Die Wahlen wurden von dem bisherigen Gemeinde-
Wilhelm Sandervorsteher Meinecke geleitet. Zum
Hermann SchatteSchriftführer wurde der Landwirt W. Lüdecke 
August Kulpgewählt.
  
 A. Wahl des Gemeindevorstehers.
      Die Wahl erfolgte nach Stimmenmehrheit einstimmig durch
 Zuruf.
  
 Davon entfielen:
  
 1. auf den Landwirt Willy Lüdecke No. 11  9 Stimmen
  
 2.  
  
 3.  
  
 4.  
 (Nichtzutreffendes zu durchstreichen.)
 Da hiernach der Landwirt Willy Lüdecke
 die Mehrzahl der Stimmen erhalten hat, ist er
 zum Gemeindevorsteher der Gemeinde Denkershau-
 sen gewählt.
 Oder:
  
 (Durchgestrichen)
  
  


DSCN1169
 
 (Durchgestrichen)
  
 Oder:
  
      Bis zu dem vorgeschriebenen Termin, dem 5.10.19, 
 ist nur der folgende Wahlvorschlag eingereicht und zu-
 gelassen worden:
  
 Wahlvorschlag     Giesemann
 enthaltend die Bewerber
  
 1.  Landwirt Georg Giesemann
 2.  Musiker Carl Eggers
 3.  Gastwirt Friedrich Voß
 4.  Landwirt Heinrich Renziehausen
 5.  Schmiedemeister August Ebbecke
 6.  Arbeiter Heinrich Cornehl
  
      Es bedarf mithin einer Wahl nicht, vielmehr sind
 der unter 1 aufgeführte Landwirt Georg Giese-
 mann als zum 1 ten und der unter 2 aufgeführte
 Musiker Carl Eggers als zum
 2 ten Beigeordneten der Gemeinde gewählt zu betrachten.
      Gegenwärtige Verhandlung wurde vorgelesen und
 von dem Gemeindevorsteher und dem Schriftführer unter-
 zeichnet.
  
 Der Gemeinde-Vorsteher                       Der Schriftführer
  
 Meinecke                                                       Willy Lüdecke